Tag Archives: noppenschaum

Noppenschaumstoff – günstige Akkustikverbesserung

Für viele Bands ist die erste Maßnahme für eine akustische Verbesserung in ihrem Proberaum das Anbringen von günstigem Noppenschaumstoff Restposten. Bereits mit einer 3cm dicke Noppenschaum Platte kann man den Nachhall in einem Raum maßgeblich beeinflussen.

Viele Anbieter von Noppenschaumstoff haben günstige Restposten Noppenschaumstoff Platten für 6-7 Euro pro m² zu bieten. Was viele verwechseln: Noppenschaum ist zwar bestens zur Reduzierung des Raumhalles geeignet aber kaum zum Dämmen der Lautstärke bzw. Geräusche nach Außen, da (vor allem bei Noppen um die 3-4 cm) fast ausschließlich die hohen Frequenzen absorbiert werden.

Noch eine günstigere Möglichkeit der Akkustiverbesserung ist das Anbringen von schweren Vorhängen – diese bringen den selben Nutzen wie die Noppenschaum Platten und sind oft gar nicht so schwierig aufzutreiben.

Noppenschaum zur Akustikverbesserung

Auch in unserem Bandproberaum haben wir kürzlich einige Akustikverbesserungen durchgeführt. Weil die Decke betoniert ist und zwei Wände auch aus Beton sind, gab es einen störenden Hall im Raum. Den Boden hatten wir bereits mit einem Teppichboden ausgekleidet, der schon einiges vom Hall schluckt.

Da wir nicht viel Geld zur Verfügung hatten sollte für die Wände dann eben doch Noppenschaum zur Akustikverbesserung  her. Da uns vor allem die hohen Frequenzen störten, sollte 4cm Noppenschaum (1cm Boden und 3cm Noppe) genügen. Entschieden haben wir uns für 2m² große Platten (exakt Raumhöhe) – Restposten – von denen wir 8 Platten in anthrazit besorgten.

Wir entschlossen uns eine der Betonwände und die Hälfte der Decke auszukleiden. Angeklebt wurden die Platten mit herkömmlichem Montagekleber, von dem etwa 1,5 Tuben für zwei Platten gereicht haben.

Die Akustik hat sich erheblich verbessert und unsere Proben sind viel angenehmer und auch schonender für die Ohren. Klarer Tipp!