Tag Archives: Aufrüsten

Im Fokus: Mapex 14″x6,5″ Special Thomann Snare

Seit einiger Zeit bietet Thomann jetzt schon Mapex bzw. Black Panther Snares mit Thomann Special Badge an und inzwischen stehen schon 2 dieser Modelle in meinem Proberaum. Auch bei dem 14″x6,5″ Modell aus Birkenholz wurde wieder an den richtigen Ecken gespart: Der Kessel ist hochwertig verarbeitet und ach die Gussspannreifen lassen keine Wünsche offen. Einziges kleines Minus: Die Snare-Abhebung klappert etwas, allerdings nur im abgespannten Zustand. Wer später noch etwas liebe in die Snare investieren möchte, dem Empfehle ich folgendes “Sound-Upgrade” um noch mehr aus dieser tollen Snare rauszuholen bzw. einen satten und trockenen Klang zu erzeugen.

Meine persönliche Konfiguration der Special Mapex Snare:

Anhebung der Birke-Special Snare von Mapex
Die Abhebung klappert leider etwas in abgespannten Zustand

Im folgenden Video die Mapex/Thomann Special Snare in Birke mit dem erwähnt Fell- bzw. Snareteppich Upgrade. Die satte 6,5″ Snare ist im Video eher hoch gestimmt, der Snareteppich mit 24 Spiralen mag Einigen zu präsent sein, mir gefällt die präzise Ansprache in dieser Konfiguration.

Die 14″x6,5″ Special Thomann Snare gibt es nun schon fast ein Jahr zum Spezialpreis auf thomann.de!

Mapex Special Thomann Snare von Unten
Wunderschön und sauber verarbeitet: Hier mit Aquarian Fellen und Puresound Snareteppich

 

Prozessortausch und Festplattenwechsel Acer 5220

Wie schon beschrieben war weder der Festplattenwechsel, noch der Prozessortausch ein Problem beim Acer Extensa 5220 Notebook. Hier nun eine kleine Anleitung: Für den Prozessorwechsel oder den Festplattentausch muss zunächst Akku und Deckel entfernt werden. Der Deckel lässt sich mit ein wenig “sanfter Gewalt” öffnen…

Nach dem öffnen des Deckels des Extensa 5220 hat man Zugang zu allen wichtigen Hardware Elementen. Für den Wechsel der Festplatte wird zunächst ein reckteckiger “Gummi-Polster” entfernt, anschließend kann man die Platte entfernen, indem man an einer kleinen transparenten Lasche zieht.

Für den Prozessorwechsel (Beispielsweise für einen Austausch gegen einen Dual Core) müssen noch einige Schrauben vom “Heatsink – Module” entfernt werden, das die Wärme vom Prozessor zum Kühler bringt. anschließend kann man das Heatsink Module vorsichtig hochheben, und hat Zugang zum Prozessor. Mit der kleinen Schraube neben dem Prozessor, wird er aus seiner Verankerung gehoben, und kann anschließend entfernt werden. Der neue Prozessor wird anschließend eingesetzt und die kleine Schraube zugedreht. Nach dem anbringen von Wärmeleitpaste kann auch das Heat-Sink Module wieder angeschraubt werden. Zuletzt noch den Deckel anbringen und fertig ist der Prozessortausch!

Bei allen Arbeiten absolut vorsichtig vorgehen, und darauf achten geerdet zu sein (statische Entladungen). Ich kann natürlich keine Garantie geben, dass das nach meiner Anleitung klappt. Jemand der keine Ahnung von Hardware hat, sollte die Finger davon lassen!

acer-extensa-5220
acer-extensa-5220

Zum Bild: Das Acer Extensa 5220 bei geöffnetem Deckel (Unterseite). Links oben der Lüfter, Rechts unten die Festplatte mit der kleinen transparenten Lasche. Das Metall-Teil unterhalb des Lüfters ist das Heat-Sink Modul und unter diesem liegt der Prozessor. rechts neben der Festplatte sieht man die beiden RAM-Speicher.

Den Acer Extensa 5220 mit Linux gibt es zurzeit bei amazon: Acer Extensa 5220 (mit Linux)

Prozessorwechsel auf Xp und OpenSUSE 11.1

Ein Prozessorwechsel mit Xp und anderen Betriebssystemen ist normalerweise ohne Probleme möglich. Oft kann dies bei einem defekten Prozessor oder einfach nur beim Aufrüsten des Prozessors notwendig sein. So habe ich vor kurzem den Intel Celeron (Singlecore) von meinem Acer Extensa 5220 ausgetauscht gegen einen Intel Core 2 Duo Mobile T7500 (Dualcore Prozessor) ausgetauscht. Nach dem Prozessorwechsel wurde Xp ohne Probleme gestartet. Nach dem Booten erkennt Xp eine neue Hardware, installiert die nötige Treiber für den Betrieb des Dual Core CPUs auf Xp und verlangt einen Neustart.

Auch auf meinem zweiten PC habe ich den Singlecore AMD Sempron LE-1250 gegen einen AMD Athlon 64 X2 5200+ getauscht und somit auf einen Dual Core mit 2 x 2,7 GHz aufgerüstet. Auch der Prozessorwechsel mit dem dort installierten OpenSUSE 11.1 verlief ohne Probleme. Dort deutet nichts auf eine Veränderung der Hardware hin – außer der neue Leistungsschub natürlich. Bei OpenSUSE ist nach dem Aufrüsten des Prozessors auch kein Neustart nötig.

Dual Core für Acer 5220

Gestern hab ich endlich meinen Intel Core 2 Duo Mobile T7500 Prozessor bekommen – und natürlich sofort eingebaut! Der Einbau (und Ausbau :-) ) verlief ohne Probleme. Auch eine Neuinstallation des Betriebssystems ist normalerweise nicht nötig. Beim Neustart wird eine neue Hardware gefunden, Treiber werden installiert, und das Acer Notebook wird rebootet.

Sofort fällt der Leistungsschub auf – schon das Booten geht etwas schneller. Das Selbe gilt für das Starten mehrerer Programme. Zum Thema Akkulaufzeit (die sich durch einen Stromsparenden Dual Core ebenfalls deutlich verlängern sollte) kann ich noch nichts sagen…

Jetzt warte ich noch auf meine 320 GB Festplatte und dann kommt die versprochene Detailierte Einbau Anleitung von Prozessor und Festplatte im Acer Extensa 5220 Laptop.

P.S.: Den Acer Extensa 5220 mit Linux gibt es zurzeit bei amazon: Acer Extensa 5220 (mit Linux)

Acer Extensa 5220 – Festplatte

Endlich wird die Festplatte meines Acer Extensa 5220 Notebooks gewechselt. Die standartmäßig verbauten 80GB sind schon lange verbraucht… Entschieden habe ich mich für ein 320GB Modell von Samsung: Samsung Spinpoint M6S HM320JI. Im Laufe der kommenden Woche werde ich dann den Einbau der Festplatte in das Extensa 5220 Modell beschreiben.

Natürlich wird auch die “alte” Festplatte aus dem Acer Extensa Notebook noch verwendet. Auch wenn sie nur 80GB aufnimmt eignet sie sich hervorragend für eine Mobile externe Festplatte. Dafür habe ich von Raidsonic das “RaidSonic Icy Box IB-221StU-B 2.5 Zoll S” externe Festplattengehäuse bestellt, in das die alte 80GB Festplatte aus dem Extensa 5220 Modell eingebaut wird. Für insgesamt knappe 70 Euro hat sich die Investition sicher gelohnt.

Geplant ist auch noch der Ankauf eines Dual Core Prozessor für das Notebook (vielleicht ein “Intel Core 2 Duo Mobile T8100, 2x 2.10GHz, Sockel-P” oder das T8300 Modell). Zurzeit bin ich aber noch auf der Suche nach einem günstigen Prozessor – Angebot für das Notebook.

Acer Extensa 5220 Aufrüsten

Mein günstiges Acer Extensa 5220 Notebook soll demnächst Aufgerüstet werden, und da es zwar viele – aber leider nicht immer ausführliche Anleitungen gibt, werde ich alles hier dokumentieren und versuchen das Aufrüsten des Extensa 5220 auch für den “normalen” Anwender zu erklären.

Der RAM – Wechsel wurde bei meinem Notebook schon durchgeführt. Das RAM Aufrüsten des Acer Extensa 5220 mit 2 x Corsair DDR2 1024MB PC667 SO Dimm Modulen klappte Problemlos. Die RAM-Bausteine wurden sofort erkannt. Leidglich das erste Öffnen Des Notebook-Deckels auf der Unterseite war nicht so einfach, klappte dann aber doch noch ohne Probleme.

Als nächstes möchte ich die noch orginale 80 GB 2,5” S-ATA Festplatte des Notebooks gegen eine 320GB Festplatte austauschen. Konnte mich aber noch nicht für ein bestimmtes Modell entscheiden. Auch der Prozessor des Notebooks soll dann gegen eine Dual Core Prozessor ausgetauscht werde. Welche Modelle in Frage kommen, habe ich schon im Artikel zum Thema Acer Extensa Dual Core Einbau erwähnt. Auf der Liste fehlen noch die Intel T8100 und T8300 Modelle, die ebenfalls mit dem Acer Extensa 5220 funktionieren sollten.

Mit den Aufrüsten des Extensa 5220, das Problemlos möglich sein sollte,  sollte man noch jede Menge Ressourcen aus dem Notebook herausbekommen können. Bin schon auf Ergebnisse gespannt…

P.S.: Den Acer Extensa 5220 mit Linux gibt es zurzeit bei amazon: Acer Extensa 5220 (mit Linux)