Category Archives: software

Windows 8: Documents.library-ms kann nicht länger ausgeführt werden

Seit kurzem verwende ich Windows 8 und bin da heute auf einen seltsamen Fehler gestoßen: Alle Bibliotheken werden plötzlich “grau” dargestellt (sind also deaktiviert) und bei einem Klick auf die Dokumente-Bibliothek erscheint die Meldung “Documents.library-ms kann nicht länger ausgeführt werden“. Das selbe auch bei allen anderen Bibliotheken:

  • “Music.library-ms” kann nicht länger ausgeführt werden.
  • “Pictures.library-ms” kann nicht länger ausgeführt werden.
  • “Videos.library-ms” kann nicht länger ausgeführt werden.

Die Fehlerbehebung ist Gott sei Dank recht einfach: Zunächst einfach alle Bibliothek-Ordner löschen, welche den Fehler hervorrufen. Keine Angst! Dabei werden keine Daten gelöscht. Die Bibliothek ist wie eine Art “Verknüpfung”. Anschließend Rechtsklick auf “Bibliotheken” –> “Standardbibliotheken wieder herstellen” und alles sollte wieder wie gewohnt dargestellt werden und ein Klick auf die Bibliothek keinen Fehler auslösen!

Mac OS X – versteckte Dateien anzeigen

In der Standard-Einstellung werden im Finder von Mac OS X keine versteckten Dateien angezeigt. Das kann mitunter lästig sein z.B. wenn man eine .htaccess lokal auf dem Mac ändern oder abspeichern möchte, und die Datei im Finder plötzlich “verschwindet”.

Mit dem passenden Befehl im Terminal ist das Anzeigen der Dateien und Ordner im Finder kein Problem mehr:

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUE

Anschließend muss das Programm “Finder” neu gestartet werden. Dafür wird folgender Befehl benötigt:

killall Finder

Will man die versteckten Files im Finder wieder ausblenden, reichte es anstatt TRUE, FALSE zu verwenden, und wiederum den Finder neu zu starten.

Windows 7 und Windows 8 mit USB Stick installieren

Mit den richtigen Tools ist es in wenigen Schritten möglich, Windows 7 und Windows 8 von einem ISO File oder einer vorhandenen Windows DVD auf einem USB Stick zu “installieren” und anschließend vom USB Stick zu booten.

Microsoft: Windows 7 USB Download Tool – “Invalid ISO File”

Auch Microsoft bietet dafür ein Tool an – Das “Windows 7 USB Download Tool”, welches bei mir jedoch weder mit einem Originalen ISO File, noch mit einem selbsterstellten ISO File von einer originalen Windows 7 Home Premium DVD funktionieren wollte, und mit der Fehlermeldung “Invalid ISO File” abbricht.

Wer sein Glück versuchen will – findet das Tool hier bei Microsoft: Windows 7 USB Download Tool

UNetbootin – bootable USB Drive – Ubuntu 10.10

Ein weiteres kostenloses Tool ist das UNetbootin. Zwar schaffte ich es mit dem Tool, mein Windows 7 Home Premium ISO auf den USB Stick zu bekommen, leider lies sich der USB Stick anschließend aber nicht mit Windows 7 drauf booten. Ein weiterer Versuch, Ubuntu 10.10 mit dem UNetbootin vom USB zu booten funktionierte tadellos. Also funktioniert das Tool warscheinlich nur mit Linux. Mit Windows 7 hatte ich leider wieder kein Glück… :-(

Wer ein Linux OS wie Kubuntu oder Ubuntu vom USB Stick installieren möchte, ist bei UNetbootin gut aufgehoben, und findet das Tool hier.

Windows 7 mit WinSetupFromUSB installieren

Windows 7 Home Premium habe ich schlussendlich mit dem kostenlosen Tool WinSetupFromUSB auf mein Netbook ohne CD Laufwerk bekommen. Bis das ISO File auf dem USB Stick ist, dauert es wenige Minuten. Anschließend war das Booten von Windows 7 Home Premium 64bit vom USB Stick ohne Probleme möglich. WinSetupFromUSB kann man sich hier kostenlos runterladen: WinSetupFromUSB.

Bitte nicht vergessen, dass der USB Stick formatiert wird! Also alle Daten vorher sichern!

Viel Glück beim installieren! ;-)

Update zur Installation von Windows 8:

Meines Wissens ist die Installation über einen USB-Stick auf die gleiche Weise auch mit einem Windows 8 ISO-File möglich! Vielleicht kann das jemand bestätigen?

 

Internet Explorer 9 Beta – deinstallieren

Seit kurzem kann man die Beta Version des neuen Internet Explorer 9 aus dem Hause Microsoft kostenlos herunterladen und ausprobieren. Die neue Version verspricht ein neues Internet-Erlebnis und will vor allem mit Geschwindgkeit und einer ansprechenderen Gestaltung punkten. Der Internet Explorer 9 Beta kann für alle Sprachen direkt bei Microsoft heruntergeladen werden (siehe Betaversion von Internet Explorer 9).

Wer dann doch nicht ganz so begeistert ist, oder eben nur mal kurz probieren wollte, sucht eine Deinstallations – Funktion vergebens im Programm-Verzeichnis oder Startmenü. Deinstallieren kann man den Internet Explorer 9 Beta unter den “Installierten Updates” – mit einem Rechtsklick auf  “Internet Explorer 9” und anschließend “Deinstallieren”. Nach einem Neustart ist die Deinstallation abgeschlossen und die vorherige Version des Internet Explorers wieder hergestellt. Eine Anleitung dazu findet man ebenfalls bei Microsoft und bei Stephans Artikel: Internet Explorer 9 Beta deinstallieren.

Die neue Version 4 des Firefox Browser befindet sich zur Zeit in der Beta 7 und soll noch innerhalb diesen Jahres erscheinen.

Marvell Yukon Netzwerkkarte – Treiber Probleme Windows 7

Habe schon länger Probleme mit einem Marvell Yukon Netzwerkadapter der im Asus Terminator T3-M3N8200 Barebone verbaut ist. Unabsehbar bricht die Netzwerkverbindung einfach ab, ohne ersichtlichen Grund. Die Verbindung wieder herzustellen, ist dann nur möglich, indem man den Netzwerkadapter, deaktiviert und wieder aktiviert.
Möglicherweise Abhilfe bei dem Problem, kann folgende Einstellung bringen:
Unter Systemsteuerung, im Gerätemanager, die Eigenschaften (Rechtsklick) des Adapters aufrufen:
Unter dem Reiter “Energieverwaltung“, den Haken bei der Option “Computer kann das Gerät ausschalten um Energie zu sparen” entfernen.

Hoffe das Problem ist damit behoben…

Update: Für alle bei denen das Problem trotzdem noch besteht, und die Photoshop CS3 verwenden: Angeblich soll der Deinstallation von Photoshop CS3 das Problem behoben sein – kann das leider nicht testen – falls jemand dazu was sagen kann…

Arowana Dual Shock Gamepad Treiber für Windows 7

Habe mir ein günstiges Gamepad mit Dual Shock für gelegentliches zocken zugelegt. Leider hatte ich dann extreme Probleme einen Treiber für mein Arowana Dual Shock Gamepad für Windows 7 64bit Home zu finden. Nach stundenlangem ausprobieren unterschiedlichster Treiber von hunderten Gamepad Herstellern, bin ich bei Hama angekommen, denn leider waren weder Infos, Software  noch Treiber zu meinem Arowana Gamepad im Internet zu finden.Zwar funktioniert das Gamepad einwandfrei, dank Plug&Play, jedoch leider ohne Force Feedback, obwohl das Gamepad 2 Rumble-Motoren besitzt.

Langer Rede – kurzer Sinn: Mit der Treiber – Software für das Hama Black Force Gamepad funktionier mein Arowana Dual Shock Gamepad endlich einwandfrei – auch mit Force-Feedback – auf meinem Windows 7 Asus x5dij Notebook.

Zu finden ist die Software auf der Hama Download Seite.

Asus X5DIJ und Windows 7

Das günstige Notebook von Asus war schon Thema meines letzten Beitrags. Seit kurzem läuft auf dem Notebook Windows 7. Wie schon bei meinem Acer Extensa Notebook überraschte Windows 7 auch bei der Installation auf dem Asus Notebook: Die Installation des Betriebssystems verlief schnell, äußerst unkompliziert und somit auch für eher unerfahrene User problemlos.

Einzig das Webcam Bild, machte auch bei Windows 7 nach dem ersten Start kurze Zeit Probleme. Nach der Installation der neuesten Windows 7 Updates und einem Neustart, wurde das Webcam Bild aber richtig angezeigt und stand nicht mehr auf dem Kopf. Auch die mitgelieferte Asus Software funktioniert nach erstem Ausprobieren ohne Probleme. Auch die Benutzer Anmeldung bei Windows 7 mit der mitgelieferten Asus Software zur Gesichtserkennung funktioniert tadellos. Ist zwar sicher keine besonders sichere Anmeldung, aber trotzdem mal ganz lustig auszuprobieren… :-)

Das ASUS X5DIJ-SX018L Notebook gibt es bei Amazon für 399€, und auch Windows 7 ist nun auf amazon erhältich. Auch günstige Windows 7 OEM Versionen, sind ab sofort auf amazon.de erhältich: